Einfamilienhaus.org

Startseite | Werben auf Einfamilienhaus.org

Bauunternehmen in
Sachsen

Kostenloses Infomaterial für Ihr Energiesparhaus in Sachsen

Durch die Unterlagen die Sie über das Kontaktformular kostenfrei & unverbindlich erhalten, können Sie durch gezielte Vergleiche bares Geld sparen.

Umfassendes Infomaterial hier kostenlos & unverbindlich anfordern!

Bonitätsgeprüfte Bauunternehmen bequem vergleichen!

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten selbstverständlich vertraulich!

Formular für Ihre Kostenlosen Kataloge

Wo wollen Sie bauen (Bauregion / Ort)?

Ausstattung:
(Bitte auswählen)

Bauvolumen ohne Grundstück:
(Bitte auswählen)

Haben Sie bereits ein Grundstück?
(Bitte auswählen)

Was wollen Sie bauen?
(Bitte auswählen)

Wann wollen Sie Bauen?
(Bitte auswählen)

Bemerkungen / Wünsche
(z.B. Wohnfläche o.ä.)

Name:*                                       Vorname:*:

Strasse*:                                   Haus-Nr.*:

PLZ*:                                          Wohnort*:

Telefon-Nr.*:                              E-Mail Adresse *:

 

Energiesparhaus in Sachsen bauen: Fokus ist auf bundesweite Förderprogramme gelegt

Auch der Freistaat Sachsen wartet mit einer umfangreichen Palette verschiedener Förderprogramme im Wohnungsbau auf. Allerdings liegt der Fokus hier weniger auf dem energieeffizienten Wohnungsneubau, sondern aktuell bevorzugt auf der Beseitigung von Brachflächen im gesamten Bundesland und daraus resultierend der Bezuschussung ansonsten nicht förderfähiger Projekte.

Energiesparhäuser bleiben gerade als Neubaumaßnahmen von der sächsischen Subventionierung ausgeschlossen. Sanierungsarbeiten mit energetischer Aufwertung des Wohnraums können gegebenenfalls in den Genuss geringer Fördermittel von Sachsen gelangen.

Für den Energiesparhausneubau ist dies jedoch alles kein Thema. Deshalb muss man sich in Sachsen auf bundespolitischer Ebene orientieren, wenn man auf die staatliche Subventionierung des Energiesparhauses setzt.

KfW Zuschüsse für Energiesparhaus in Sachsen

Um in Sachsen finanzielle Unterstützung für die Energiesparhausrealisierung zu erhalten, bleiben einem nur die zinsgünstigen Kredite der Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW. Diese definiert Energiestandards, denen ein Haus zu entsprechen hat, um förderwürdig zu sein. Konform dazu kann man in den Genuss verschiedener Subventionen kommen.

Erreicht ein Energiesparhaus in Sachsen die höchste Auszeichnungsstufe der KfW, nämlich ein KfW-Effizienzhaus zu sein, so freut sich der Bauherr nicht nur über das zinsgünstige Darlehen, sondern erhält auch rückzahlungsfreie Tilgungszuschüsse. Diese können unterschiedlich hoch je nach erreichter Stufe sein, fangen jedoch den Zuschusseinbruch durch das Wegfallen verschiedener Förderoptionen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle für Hausneubauten sowie das Fehlen von Subventionen für Energiesparhäuser in Sachsen ein wenig auf.